Hier finden Sie Erläuterungen zu Personen, Begriffen und Techniken, die mit den Buchstaben "I" oder "J" beginnen. Diese Liste befindet sich in permanenter Überarbeitung und erhebt keinerlei Anspruch auf Vollständigkeit. Wo ich es für sinnvoll erachtet habe, gibt es zu bestimmten Begriffen eigene Seiten.

Inbound Marketing  ;   Industrie 4.0  ;   Incoterms® 2010  ;   Johari-Fenster

Inbound Marketing

Inbound Marketing ist eine Werbeform, die darauf abzielt, vom Käufer gefunden zu werden. Die hierzu eingesetzten Methoden sind üblicherweise sehr stark Internet-basiert. Massgeblich sind hierbei Aktivitäten in Social Media, Blogs, sowie sonstige Aktivitäten wie Empfehlungen "Likes" etc.. Es gibt eine sehr starke Lobby für Inbound Marketing, letztlich sind dies die Vertreter, die mit den verschiedenen Internet-Aktivitäten ihr Geld verdienen. Aufgrund der sehr weitgehenden Abhängigkeit vom Internet ist Inbound Marketing nur so erfolgreich wie die Affinität der Zielgruppe zum World Wide Net es zuläßt. Weitere Informationen finden Sie unter Outbound Marketing.

Industrie 4.0

Industrie 4.0 ist das Schlagwort auf Messen und in Medien. Haupttreiber ist sind die Steuerungshersteller und die Softwareindustrie. Letztlich geht es um eine sehr weitgehende Vernetzung im industriellen Umfeld bis hinunter auf die Maschinenebene. In diesem Umfeld werden auch neue, eingängige Kürzel gefunden: nach den üblichen, mittlerweile bekannten B2C (Business to Consumer), B2B (Business to Business), C2C (Consumer to Consumer), C2B (Consumer to Business) wurde mit dem M (Maschine) ein weiteres Kürzel hinzugefügt. Daraus lassen sich nun wieder neue Möglichkeiten ableiten: Während im privaten Bereich über M2C (Maschine to Consumer) der Kühlschrank den Getränkenachschub eigenständig organisiert, würde bei Industrie 4.0 unter M2B die Maschine den Reparaturtrupp bei Bedarf selbständig anfordern. Ob das angesichts der gegenwärtigen Diskussion über Datensicherheit und Manipulation wirklich immer so wünschenswert ist, wird eifrig diskutiert. Dass die Entwicklung in Richtung intensivere Vernetzung weiter gehen wird, ist dabei außer Zweifel. Fraglich ist lediglich, welche Geschäftsmodelle sich daraus entwickeln und wie es die zukünftige industrielle Organisation beeinflussen wird. Weitere Informationen finden Sie unter M2M.